Windows xp home iso download deutsch kostenlos vollversion

Published by Admin on

Es gibt eine Liste der Erforderlichen, die Microsoft empfiehlt, bevor Sie XP SP3 installieren, die auf der Microsoft-Website verfügbar sind. Sie sollte vor der Installation von XP SP3 überprüft werden. Es überprüft Elemente wie Festplattenzuteilung, erwähnt die Deaktivierung des Virenschutzes und das Erstellen einer vollständigen Sicherung und einige andere Vorsichtsmaßnahmen, die vor der Installation getroffen werden müssen. Windows XP wurde am 25. Oktober 2001 veröffentlicht, die ersten beiden Versionen des Unternehmens waren Home und Professional. Die Home-Version richtete sich an Heim-PC-Benutzer, während die Professional-Version für Unternehmen und Profis entwickelt wurde. Vor der Marktbeherrschung von Windows 7 war Windows XP viele Jahre lang das am weitesten verbreitete Desktop-Betriebssystem der Welt. Microsoft Windows XP Professional 64 Bit mit Service Pack 3 ist die letzte Edition von Win XP. Holen Sie sich Windows XP Professional 64 Bit ISO Free Download über unseren direkten Link für die Benutzer der Softlay.net. Erstaunlicherweise hat dieses Betriebssystem auch nach 13 langen Jahren seine Benutzer nicht im Stich gelassen. Es enthält original SP1 & SP2 in offiziellen ISO-Download. Windows XP wurde im Jahr 2001 veröffentlicht, aber seine Entwicklung begann weit zurück in den späten 1990er Jahren, als es Neptune genannt wurde.

Neptune war ein Betriebssystem, das auf der Grundlage des berühmten Windows NT-Kernels erstellt wurde. Neptun wurde nur so hergestellt, dass er die Bedürfnisse der allgemeinen Verbraucher erfüllen würde und nicht für Experten auf einem bestimmten Gebiet. Zusammen mit dem Neptune-Betriebssystem gab es eine aktualisierte Version des Betriebssystems Windows 2000 in den Werken, die von Geschäftsleuten verwendet werden sollte. Sie können auch mögen: Office 2007 Vollversion | Office 2010 ISO Download Die Taskleiste erhielt einen visuellen Auftrieb mit besserer Grafik, der besser aussah als die vorherigen Versionen von Fenstern, die eine einfache Taskleiste enthielten. Zusammen mit dem visuellen Auftrieb hatte die Taskleiste unter Windows XP viele neue Funktionen wie die Gruppierung der Fenster, die von derselben Anwendung in eine einzige Registerkarte geöffnet wurden. Auf die einzelnen Fenster konnte dann zugegriffen werden, indem Sie den Mauszeiger über die reduzierte Registerkarte der Fenster bewegen, und jede Instanz der App wurde angezeigt. Zwei spezielle XP-Varianten wurden 2002 für bestimmte Hardwaretypen eingeführt, ausschließlich über OEM-Kanäle als vorinstallierte Software. Windows XP Media Center Edition wurde ursprünglich für High-End-Heimkino-PCs mit TV-Tunern (unter dem Begriff « Media Center PC » vertrieben) entwickelt und bietet erweiterte Multimedia-Funktionalität, einen elektronischen Programmleitfaden und DVR-Unterstützung (Digital Video Recorder) über die Windows Media Center-Anwendung. [51] Microsoft stellte außerdem die Windows XP Tablet PC Edition vor, die zusätzliche Stifteingabefunktionen enthält und für mobile Geräte optimiert ist, die die Tablet PC-Spezifikationen erfüllen. [52] Es wurden zwei verschiedene 64-Bit-Editionen von XP zur Verfügung gestellt; die erste, Windows XP 64-Bit Edition, war für IA-64 (Itanium)-Systeme vorgesehen; Da die IA-64-Nutzung auf Workstations zugunsten der x86-64-Architektur von AMD zurückging (die von der späteren Windows XP Professional x64 Edition unterstützt wurde), wurde die Itanium-Version 2005 eingestellt.

[53] Am 14. April 2009 beendete Windows XP die Mainstream-Unterstützung und trat in die erweiterte Supportphase ein. Microsoft stellte weiterhin jeden Monat Sicherheitsupdates für Windows XP bereit, jedoch wurden kein kostenloser technischer Support, Garantieansprüche und Designänderungen mehr angeboten.

Categories: